Madeleine

Founder and Dancer


Mit vier Jahren begann sie mit klassischem Ballettunterricht, der ihr Interesse für den Tanz weckte. Seither nimmt sie laufend Stunden in Jazz, Ballett, und Flamenco.
1994 begann sie in einem der ersten peruanischen Tanzprojekte in der Schweiz zu tanzen, gefolgt von der Mitarbeit in diversen anderen Folkloregruppen.
Nach Abschluss des Gymnasiums besuchte sie die Zürich Tanz Theaterschule, eine professionelle Ausbildung in zeitgenössischem Bühnentanz.
Die Leidenschaft für den Lateinamerikanischen Folkloretanz jedoch führte sie bald nach Peru, wo sie mit namhaften Lehrern verschiedene Tanztechniken vertiefte und jahrelang als Tänzerin bei einem professionellen Folklore-Ensemble tätig war.
2002 gründete sie die Company „América Baila“, 2012 übernahm sie die Gesamtleitung, ist seither für den Tanzunterricht und die Choreographien zuständig und als Regisseurin für die Tanztheaterprojekte der Company.


Tamara

Dancer


Tamara ist in der Schweiz geboren, und halb Peruanerin. Ihre ersten Bühnenerfahrungen konnte sie ab 6 Jahren bei einer Flamencogruppe sammeln. In ihrer Jugend besuchte sie verschiedenste Tanzkurse wie Jazz, Hip Hop und Salsa. Mit 18 Jahren begann sie, sich intensiv den Tänzen ihrer zweiten Heimat Peru zu widmen.
Ausserdem ist sie als Zumba Instructor bei zahlreichen bekannten Tanzschulen und Fitnesscentren tätig.
Seit 2010 ist sie Tänzerin bei América Baila, und hat innerhalb der neuesten Produktionen auch erfolgreich mit dem Choreographieren begonnen.

Enzo

Dancer


Enzo ist halb Chilene, halb Peruaner und wurde von seiner Familie schon in ganz jungen Jahren in die Welt des Tanzes integriert. So kam es dann auch, dass sich Enzo seit seinem 15. Lebensjahr intensiv dem Tanz widmet, zuerst als Tanzschüler, später bei verschiedensten tänzerischen Projekten in der ganzen Schweiz. Seit 2005 ist Enzo ein fester Bestandteil von América Baila, wo er über all die Jahre sehr viel Bühnenerfahrung sammeln konnte, und nun vermehrt auch organisatorische Aufgaben übernimmt.


Benita

Dancer


Benita wuchs in der Schweiz auf, sie ist halb Peruanerin halb Schweizerin. Die Leidenschaft für den Tanz entdeckte sie schon sehr früh, sie tanzte in einer Streetdance-Gruppe, und gibt seit 2013 engagiert ZUMBA und Hip Hop für Kinder und Erwachsene. Sie besucht ein Gymnasium, das sich auf Tanz, Bewegung, Musik und Bühnenprojekte spezialisiert hat, und möchte nach der Matur ein Tanzstudium absolvieren.
Seit 2013 ist sie Tänzerin bei América Baila, choreographiert auch und trägt so zur Verbreitung lateinamerikanischer Kultur bei.

Beto

Dancer


Beto stammt aus dem schönen Tal der Glühwürmchen im Urwald von Ecuador, wo sein tänzerisches Talent schon als Kind in der Schule sichtbar war und deshalb in traditionellen Tanzgruppen der Region gefördert wurde.
Nach einer Pause führte er seine tänzerische Karriere in Spanien weiter wo er begann, mit Leib und Seele Salsa und Capoeira zu praktizieren.
Seit 2013 ist er als Tänzer bei América Baila engagiert, treibt daneben sehr viel Sport, gibt Kurse in Capoeira und bildet sich in verschieden Tanztechniken laufend fort.


Sandra

Dancer


Sandra stammt aus Peru. Ihre Ausbildung absolvierte sie in der Schauspielschule der Katholischen Universität von Peru, wo sie auch mit zeitgenössischen Tanztechniken wie der von Martha Graham, Pina Bausch etc. arbeitete.
Daneben vertiefte sie die traditionellen Tänze Perus im Zentrum der Musik und Tänze aus Peru (CEMDUC).
Später arbeitete sie in Lima in der freien Szene und wirkte bei zahlreichen Produktionen mit.
Nun lebt Sandra als freischaffende Schauspielerin und Tänzerin in der Schweiz und ist seit 2005 Tänzerin bei América Baila.

William

Dancer


Geboren in Peru und aufgewachsen in der Schweiz, sammelte William seine ersten Bühnenerfahrungen bereits in der Schulzeit. Die Liebe zum Tanzen entdeckte er schliesslich über Salsa. Seither konnte William bei diversen Salsa Projekten viel Erfahrung sammeln. Auf der Suche nach seinen Wurzeln trat William 2009 América Baila bei, wo er seither an unzähligen Shows und Produktionen mitgearbeitet hat. Daneben tanzt er auch für den Tanzverein der ETH Zürich mit denen er seit mehreren Jahren auch Auftritte hat, unter anderem am Polyball und dem ETH Alumniball.


Melanie

Dancer




Luis

Dancer


Luis kam in Peru zur Welt und begann schon im Kindergartenalter, die ersten traditionellen Tänze aus Peru zu lernen. Später führten ihn sein Talent und sein Interesse für die Folkloretänze zu diversen Gruppen, mit denen er regelmässig auftrat und auch Tanzwettbewerbe gewann.
Kurz nachdem er in die Schweiz kam, machte er sich auf die Suche nach einer Gelegenheit, seine Leidenschaft für den Tanz weiter zu leben und stiess 2014 auf América Baila, wo er seither sehr engagiert tanzt.


Cesar

Dancer


Geboren in Mexiko, begann César schon als Kind mit der Tanzausbildung, zuerst mit traditionellen Tänzen aus Mexico, später mit Flamenco, Jazz etc.
Danach wirkte er in diversen folkloristischen und zeitgenössischen Projekten in Mexiko mit.
Nun wohnt César in Zürich und hat sich in den vergangenen Jahren auch in anderen Tanzrichtungen wie Breakdance, und dem klassischen indischen Tanz weitergebildet.
Er ist seit 2012 bei América Baila, wo er auch mexikanische Tänze unterrichtet. Daneben tanzt er für diverse andere Projekte in der Schweiz und im nahen Ausland.

Manuela

Dancer


Manuela kam dank ihren kolumbianischen Wurzeln schon als Kind mit lateinamerikanischer Musik und Tanz in Berührung. Nach neugierigem Ausprobieren mit diversen Tanzstilen wie Ballett, Jazz oder Street Dance begeisterte sie sich für den orientalischen Tanz und wurde im Alter von 17 Jahren in Kahled Seifs International Dance Group aufgenommen. Seither tritt Manuela überwiegend als Solistin im orientalischen Tanz auf.
Daneben verfügt über eine zweijährige Sologesangsausbildung und Erfahrungen als Sängerin in Bands.
Seit 2012 hat sie In den Tanz-Ensembles América Baila und Samba Brasil hat sie eine neue Leidenschaft und tänzerische Herausforderung gefunden.


Ariel

Dancer


Ariel stammt aus Kuba und erhielt seine tänzerische Ausbildung beim Teatro Nacional und an der Schule Antonio Maria Romeu.
Während 4 Jahren arbeitete er in Kuba Vollzeit als Tänzer in verschiedenen professionellen Tanz-Companys wie z.B. der Compañía Tropicalísima, bis er schliesslich nach Spanien auswanderte, wo er in Barcelona als Tanzlehrer an vielen namhaften Schulen tätig war.
Seit 2014 tanzt er in der Schweiz für América Baila, arbeitet daneben jedoch weiterhin als Tänzer für diverse Shows und Musicalprojekte in ganz Europa.

Diego

Dancer


Diego wurde in Ecuador geboren und erhielt seine Tanzausbildung erhielt er beim Folkloreballett CUDIC (Centro Universitario de Difusión Cultural)
Dabei reiste durch das Land, um die Tänze der verschiedenen Regionen zu lernen und vertrat Ecuador an zahlreichen internationalen Tanzfestivals im Ausland.
Er ist seit 1999 in Europa, wo er zuerst in Spanien, und später in England als Tänzer, Lehrer und Choreograph tätig war.
Seit 2014 ist er nun in Zürich und Teil von América Baila, als Tänzer, aber auch als Choreograph


Juan

Dancer


Juan stammt aus Peru aus einer Familie mit ausgeprägter Tanz-Tradition. Schon in jungen Jahren zeigte sich sein Talent in verschiedensten Tanzstilen und im Alter von 16 Jahren begann er seine offizielle Tanzkarriere mit öffentlichen Auftritten und an Tanzwettbewerben. Er begann 2003 mit América Baila zu arbeiten und konnte in all diesen Jahren sehr viel Erfahrung im Bühnentanz sammeln und sich ein grosses tänzerisches Repertoire aneignen.
Nach einer Pause von 2 Jahren kann man Juan nun wieder auf der Bühne erleben.

Noel

Dancer


Noel wurde in Bolivien geboren, wo sich seine Leidenschaft für den Tanz schon im frühen Alter zeigte und er an zahlreichen traditionellen Tanzanlässen teilnahm. Nach seiner Ankunft in der Schweiz trat er einer bolivianischen Tanzgruppe bei, mit der er während 7 Jahren intensiv zusammenarbeitete, mit der Zeit auch als künstlerischer Leiter und Choreograph. Ausser den Folkloretänzen widmetet er sich auch anderen Stilen wie zum Beispiel der Salsa. Mit diesem grossen Erfahrungsschatz beschloss er im 2015, sich América Baila anzuschliessen, um seine Kenntnisse auf andere Lateinamerikanische Tänze auszudehnen und weiterhin zu choreographieren.                                                                                                                                             


Arelis

Dancer


Arelis ist aus Venezuela und begann ihre Karriere als Tänzerin bereits mit 8 Jahren im Ballet Maracay, 4 Jahre später begann sie für das Ensemble “Color Ritmo y Folklor” zu tanzen, wo sie später auch Tanz unterrichtete. Daneben machte sie ihre Ausbildung in Zeitgenössischem Tanz und Ballett mit renommierten Lehrern in Venezuela.
Ihre Arbeit als Tänzerin führte sie an zahlreiche internationale Festivals im In-und Ausland.
Nun lebt Arelis in der Schweiz und tanzt seit 2014 bei América Baila.

 

Arelis

Dancer