Palo de Mayo: “Túlu-Lúlu pass anda”

Das ist ein afro-karibischer Tanzstil mit sinnlichen Bewegungen, der ein fester Bestandteil verschiedener kultureller Gemeinschaften in Nicaragua ist, aber auch in Belice, Islas de Bahia (Honduras), in Costa Rica, Panamá und Puerto Rico getanzt wird.
Er wird im Rahmen der Willkommensfeiern der Regenzeit gefeiert, zu Ehren von Mayaya, der Göttin der Fruchtbarkeit, die mit neuem Leben, und guten Ernten in Verbindung gebracht wird.
Dieser Tanz wird fast nur im Mai getanzt.